Hochsensibilität

Hochsensibilität

 

Aufgrund besonderer Eigenschaften ihres Nervensystems nehmen Hochsensible mehr und intensiver wahr als andere Menschen. Dies hat manche Vorteile, führt allerdings auch zu früherer Erschöpfung und scheinbar geringerer Belastbarkeit.

Die Erkenntnis der eigenen Hochsensibilität erklärt die oft empfundene „Andersartigkeit“ von Hochsensiblen. Beratung erleichtert den eigenen Umgang mit dem angeborenen Persönlichkeitsmerkmal und der damit verbundenen höheren sensorischen Verarbeitungssensitivität.

Hochsensibilität wertschätzend ins eigene Leben integrieren

Es ist eine Kunst die Hochsensibilität wertschätzend ins alltägliche Leben zu integrieren und so die eigenen Bedürfnisse und Grenzen zu wahren. Die Integration umfasst auch die Neubewertung des eigenen Selbstwertes unter dem Aspekt der Hochsensibilität und oft die Aufarbeitung von Minderwertigkeitsgefühlen, die aus dem Versuch der Anpassung an soziale Erwartungen entstanden.

Zentrierung und Abgrenzung in einer reizüberfluteten Welt erlernen

Dr. Clara Franceski hat sich im Rahmen ihrer pädagogischen Ausbildung wissenschaftlich mit dem Thema Hochsensibilität auseinandergesetzt. In der Beratung gibt sie ihr theoretisches Wissen, aber auch viele praktische Übungen für das Leben in einer reizüberflutenden Welt sowie ihren persönlichen Erfahrungsschatz im Umgang mit der eigenen Hochsensibilität weiter.

 

Testen Sie hier, ob Sie hochsensibel sind.

 

 

 

 

 

 

+43 (0)650 9751703